Zurück

27.10.2021

Störlärm: Unser Gehirn muss hart arbeiten, wenn es Sprache von unwichtigen Hintergrundgeräuschen trennen will. Das gilt umso mehr, wenn man bereits unter Hörverlust leidet. Hörgeräte helfen kaum, wenn man kognitive Schwierigkeiten der Sprachdifferenzierung hat. Nur ganzheitliches Hörtraining kann die Hörperformance unter Störlärm verbessern!