Zurück

15.04.2021

Verbraucherstudie: Note 1 für Terzo

Die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) hatte Ende vergangenen Jahres bei den acht größten deutschen Hörakustik-Anbietern mit Hilfe verdeckter Tester deren Beratungsqualität getestet.

Wie Terzo bereits im Februar mitgeteilt hatte, erreichte das Unternehmen hierbei die Note 1. So hätte Terzo die Tester in beiden Beratungskriterien – Service und Beratung – „auf hohem Niveau“ überzeugt, wie es in einer von Terzo verbreiteten Pressemitteilung heißt.

Insgesamt 56 Kriterien seien von den Testern geprüft worden, darunter Soft-Skills wie Freundlichkeit oder Sauberkeit der Betriebe genauso wie das fachliche Konzept und das Know-how. Für den Service etwa erhielt Terzo wie das erstplatzierte Unternehmen KIND die Zwischennote 1, für die Beratung eine 1,7. Unterm Strich erreichte man so das Gesamtergebnis „Sehr gut“ und belegte in dem DtGV-Ranking den zweiten Platz. „Das sehr gute Abschneiden in der Verbraucherstudie bestätigt unser tägliches Tun und die intensive Zusammenarbeit mit unseren Terzo-Partnern. Als kleine und mittelständische Betriebe ist es ihnen mit Terzo gelungen, sich gegenüber den großen Ketten zu behaupten und in dieser Studie erfolgreich Berücksichtigung zu finden”, konstatiert Juliane Dettling-Papargyris, wissenschaftliche Leitung des Terzo-Instituts. „Dass ein strukturiertes Hörtraining vor der eigentlichen Hörgeräteversorgung die Kundenzufriedenheit steigert, beweisen das Ergebnis der DtGV und unsere Akustiker – Tag für Tag.“

Foto: terzo